Home

Beweissicherung

Vor Beginn einer Baumaßnahme ist es ratsam, sich die Umgebung seiner Baustelle genau anzusehen. Um späteren Streitigkeiten aus dem Wege zu gehen, sollten die angrenzenden Grundstücke und Gebäude dokumentiert werden. Hierzu kann der Sachverständige für Bauschäden hilfreich sein, da er die Auswirkungen von Baumaß- nahmen kennt, sofern er auch entsprechend informiert wurde, welche Maßnahmen durchgeführt werden sollen. Der Sachverständige nimmt dann die "Umgebung" auf und dokumentiert sie in Form eines Beweissicherungsgutachtens, welches dann vor Beginn der Baumaßnahme dem Bauherrn und den betroffenen Nachbarn ausgehändigt werden kann.
Beweissicherung außen Beweissicherung innen
Risse in der Außenwand des Nachbargebäudes
Während und nach der Bauausführung ist nicht mehr nachzuweisen, ob der Riss vorher schon da war, oder ob er durch Ihre Baumaßnahme entstanden ist.
Riss in der Decke des Nachbargebäudes
Neu oder alt ???
Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.
Kontakt